MüMa on "Tour" zu Gast in Lüdinghausen

Drei Wochen vor dem Marathon am 8. September in Münster wurde der Vorbereitungslauf „MüMa on Tour“ in Lüdinghausen, ausgerichtet vom Lauftreff Lüdinghausen, zu einer feuchten Angelegenheit am Sonntagvormittag. Trotz der widrigen Witterung – beim Start um 9.00 Uhr goss es in Strömen -  gingen rund 50 Läuferinnen und Läufer auf die 21 bzw. 30 Kilometer langen Strecke an den Start. Zwar schaute die Sonne zwischenzeitlich auf der abwechslungsreichen Runde um Seppenrade hervor, beim abschließenden Grillen aber suchten alle Teilnehmer Schutz unter den schnell aufgestellten Pavillons, da der Himmel wieder seine Pforten öffnete. Wir danken allen aktiven Helfern, besonders Silvia und Paul!!!! Christine, Lena, Linus, Dirk und Franz-Josef für die Arbeit an den Stationen und unterwegs, sowie allen Paceläufern!

11. Nordkirchener Halbmarathon „übern Obsen hopsen“

Am Samstag, den 10.08.2019 ab 18:00h für die Halbmarathonis und ab18:10h für die Staffel-Halbmarathonläuferinnen und Läufer ertönte der Startschuss an den Freitreppe zum Schloss Nordkirchen mit wunderbaren Ausblick. Über 160 Starterinnen und Starter unteranderem Thorsten Kastrup AK M55 vom Lauftreff Lüdinghausen begaben sich vollmotiviert auf die 2* 10,5km lange Strecke. Vom Nordkirchener Schloss, dem Westfählischen „Versailles“ ging Richtung Südkirchen, von da aus in die Bauernschaft Obsen und im Anschluss wieder mit Kurs auf die Schlossanlage. Thorsten finishte die 21,095km in einer für ihn souveränen Zeit von 01:55:09 Stunden. „Es ist immer wieder ein schönes Event, welches vor allem direkt vor der Haustür liegt“ so Thorsten. Der Start der Staffel-Halbmarathonläufer, bei dem die Strecke von 21,095km von 2-Läuferinnen und Läufern in der Teamwertung mit 2*10,5km abgelaufen wird, fand dieses Jahr zum 3. Mal statt. Vom Lauftreff ging das Team „Stork“ mit Jan und Karin Stork an den Start. Ebenfalls startete das Team „Nibby-Säipro Runners 2.0 – Titelverteidigung“ mit Linus Nibbenhagen und Bruder Justus Nibbenhagen. Beide Teams schlugen sich super und kamen mit Podiumsplätzen ins Ziel. So finishten die Seppenrader Brüder in einer Zeit von 01:31:13 Stunden und sicherten sichten sich den Gesamtsieg für den Staffel-Halbmarathon. Tam Stork gewann den 3. Platz in der Mixed-Wertung und lief in 01:52:38 Stunden ins Nordkirchener Stadion ein. Christoph Schlütermann und Lukas Ortmann, welche bereits wenige Stunden zuvor in Dülmen am 10km Wasserlauf teilgenommen hatten und sich mit Linus Nibbenhagen rasend mit dem Auto von einen Wettkampfort zum anderen Wettkampfort fortbewegt hatten schafften es trotz Anmeldung für den Halbmarathon erst zum Start des Staffel-Halbmarathons um 18:10h. Von Anfang an war ihnen aber klar, dass sie aufgrund der schweren Beine und der hohen Belastung von zwei Wettkämpfen an einem Tag „nur“ die Nordkirchener Sommerrunde vom 11,21km zu laufen. Allerdings finishten Sie diese als erster und zweiter Gesamtsieger. Man muss dazu sagen… von zwei Finishern insgesamt. Christoph Schlütermann gewann das Rennen in 01:03:58 Stunden. Dicht gefolgt von Lukas Ortmann, welcher 01:04:04 Stunden für die Distanz benötigte. Schön war es, dass Thomas Holtmann, Manni Neuhaus und Lena Markfort sowie das Maskottchen „Ecki“ mit tosendem Lärm am Streckenrand während des gesamten Nachmittages dabei waren und alle halbwilden Läuferinnen und Läufer angefeuerten. Im Anschluss an den Wettkampf bzw. den Wettkampftag gab es in geselliger Runde des Lauftreffs im Stadion des FC Nordkirchens noch das ein oder andere Weizen- und hopfenhaltige Kaltgetränk mit Wurst. Bis zum nächsten Jahr!

6. Dülmener Wasserlauf

Am Samstagnachmittag des 10.08.2019 hieß es erneut für die eifrigen Läuferinnen und Läufer aus dem Kreis und besonders für die Lauftreff’ler aus Lüdinghausen „Racetime“. Der Nächste und damit 8. Von 10 Läufen der Streiflichter Laufserie stand vor der Brust. Zunächst muss man darauf hinweisen, dass der Veranstalter des TSG Dülmen die Läufe über 2,5km, 5km und 10km um eine Stunde vorgezogen hat. Problem nur, dass diese Bekanntmachung erst wenige Tage vor der Veranstaltung preisgegeben wurde. So ergab sich logischerweise die Folge, dass die Teilnehmerzahl aufgrund der Unwissenheit begrenzt war. Andererseits bot sich für die Läuferinnen und Läufer durch dieses vorgezogene Event, eine wie Experten beschreiben würden „Ihr seid doch komplett verrückt“ Möglichkeit an, Laufhistorie des Lauftreffs Lüdinghausen zu schreiben. Denn am selben Tag, nur 1 1/2h Stunden später, startete der 11. Nordkichener Halb- und Staffelmarathon „übern Obsen hopsen“ an der Freitreppe zum Schloss Nordkirchen. Im Voraus dieser Veranstaltungen wurde intern des Lauftreffs bereits hitzig über den Gedanken diskutiert … „man könnte doch an beiden Läufen teilnehmen...“. Aber zunächst zum Wasserlauf. Die Strecke in Dülmen oder besser gesagt Hausdülmen war an diesem Tag nicht ganz unanspruchsvoll. Für die neun mitgereisten Lauftreff‘ler ging es über einen Kurs mit vier Runden a‘ 2,5km durch Wald und Straße über Stock und Stein. Erneut ein sehr starkes Rennen von den Läufern aus Lunkehusen. Gleich fünf Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff konnten sich auf dem Podium wiederfinden. Andreas Koch AK M45 finishte die 10000m in 38.44min, Linus Nibbenhagen AK M in 40:11min, Lena Markfort AK W in 45:41min, Lukas Ortmann AK M, der offiziell laut Teilnehmerliste nicht mitgelaufen ist in 45:43min, Thomas Holtmann AK M45 in 45:46min, Thomas Pliquett AK M50 in 45:53min, Christoph Schlütermann AK M55 in 46:12min, Richard Deters AK M60 in 46:15min und Katja Kopperschläger AK W45 in 48:18min. Leistungen die sich wirklich sehen lassen können gegen Ende der Laufserie. Im Anschluss machten sich die halbwilden Läufer Lukas, Linus und Christoph nach etwa 15min nach dem Erreichen des Ziels in Dülmen auf den Weg zum nächsten Wettkampf nach Nordkirchen…   Die nächsten anstehenden Läufe sind am 31.08.2019 die Havixbecker Sandsteinmeile und am 13.09.2019 der Heimatlauf „Stadtfestlauf Lüdinghausen“. 

MüMa on Tour 2019 – Schloss Westerwinkel Herbern

Am Sonntag dem 04.08.2019 fand der Münster Marathon Vorbereitungslauf in Herbern statt. Um 9:00h trafen sich um die 80 Läuferinnen und Läufer am Sportplatz des Sv Herbern. Vom Lauftreff Lüdinghausen waren 6 Läuferinnen und Läufer am Start. Gemeinsam wurde vor dem Schloss Westerwinkel das obligatorische Gruppenfoto geschossen, bevor es dann für die Läuferlustigen auf einen 21,195km und 30km langen Rundkurs von Herbern über Nordkirchen und anschließend über Capelle wieder zurück nach Herbern ging. Insgesamt gab es drei Trink- und Esspausen, die bestens ausgestattet waren vom Orga-Team. Nach der Ankunft der Läuferinnen und Läufer standen am Sportplatz des SV‘s Duschmöglichkeiten zur Verfügung und es gab eine weitere Verpflegung. Der kommende MüMa on Tour lauf findet am Sonntag den 18.08 in Lüdinghausen statt. Dazu wird gerne und herzlich eingeladen.